Wie Freiberufler XING und LinkedIn optimal nutzen

Social Media haben sich mittlerweile durch Plattformen wie LinkedIn und Xing auch im Berufsleben etabliert. In Deutschland sind bereits rund 10 Millionen LinkedIn Nutzer registriert. XING hingegen hält hier mit etwa 13 Millionen Usern die Spitzenposition in den business-orientierten Social Media auf dem deutschen Markt.

Nach Verbraucherumfragen der Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung aus dem Jahr 2017 liegen auch die aktiven Nutzerzahlen im Millionenbereich. Rund 4,4 Millionen der Deutschen nutzen laut der Studie LinkedIn. XING hat auch hier die Nase mit 6,5 Millionen aktiven Nutzern leicht vorne. Die IT-Branche ist hierbei mit 160.000 Mitgliedern auf LinkedIn sowie 270.000 Usern auf XING vertreten.

Die Vorteile von Social Media für den Alltag als Freiberufler liegen auf der Hand:
 Man kann mit wenig Aufwand wertvolle Kontakte pflegen, Networking betreiben, Aufträge generieren und ehemalige Kollegen stalken.

Um für mögliche Auftraggeber die über XING oder LinkedIn nach passenden Entwicklern suchen optimal auffindbar zu sein, ist es wichtig das eigene Profil so ausführlich wie möglich auszufüllen und mit passenden Keywords zu formulieren. Ein professionelles, sympathisches Foto ist auf beiden Portalen unerlässlich und steigert die Wirkung des ersten Eindrucks maßgeblich.

GravityCV CV online Tool

Das XING Profil

XING bietet die Chance zunächst mit einem kostenlosen Profil einzusteigen. Dies bietet die Möglichkeit, sich die Grundfunktionen schon einmal vertraut zu machen. Für berufliches Networking kann ein Premium Account hinsichtlich Besucherstatistiken und Kontaktmöglichkeiten sinnvoll sein. 

Sichtbarkeit

In den Privatsphäre-Einstellungen können Sie festlegen wer Ihre Seite aufrufen darf. Sie haben hier die Möglichkeit die Sichtbarkeit Ihres Portfolios, Ihres Aktivitäts-Index und Ihrer Kontakte einzustellen. Darüber hinaus können Sie hier einstellen, ob Ihr Profil auch von Nicht-Mitgliedern gesehen werden darf und ob dies über Suchmaschinen gefunden werden kann. Insbesondere als Freiberufler bietet eine maximale Auffindbarkeit von möglichen Auftraggebern Vorteile. Wägen Sie hier zwischen Ihren beruflichen Interessen und Ihrem persönlichen Wunsch nach Datenschutz ab und ergänzen Sie ihre groben Daten im öffentlichen Xing-Profil z.B. durch ein separates, geschütztes Online-CV.

Einen ersten Eindruck verschaffen

Interessierte die auf Ihre Seite klicken, sollten es leicht haben sich ein erstes Bild von Ihnen als Freiberufler zu machen. Die geschäftlichen Kontaktdaten, sowie das Portfolio sollten übersichtlich ausgefüllt sein. Ihr Profil fungiert hier als digitale Visitenkarte mit den wichtigsten Eckdaten, die durch ein professionelles und ausführliches CV optimal ergänzt werden.

In den Privatsphäre-Einstellungen haben Sie die Option, an erster Stelle Ihr Portfolio anzeigen zu lassen. Dies ist eine gute Möglichkeit, um auf den ersten Blick einen Aha-Effekt zu erzeugen. Hierbei gibt es einige Optionen um die eigene Seite zu individualisieren:

  • Die Portfolio-Boxen können verschoben werden. Achtung: Hierbei können sich allerdings auch andere Bestandteile des Portfolios verschieben. 

  • Durch einen Stern vor und nach dem Text erhalten Sie *Kursivschrift* 

  • Durch zwei Sterne vor und nach dem Text erhalten Sie **Fettschrift** 

  • Links fügen Sie ein, indem Sie bei einem Textfeld auf bearbeiten klicken, den Linktext auswählen, diesen [einklammern] und daraufhin die (URL) eingeben. 

Der Lebenslauf

XING ermöglicht auch eine ausführliche Darstellung eines eigenen Lebenslaufes in den Profildetails. Wägen Sie hier ab, welche Informationen und persönliche Daten Sie öffentlich sichtbar preisgeben möchten. 


"Ich suche" & "Ich biete"

Die Rubriken ”Ich suche” & “Ich biete” sind eine gute Darstellung Ihres Profils und Ihrer Motivation. Gerade deswegen kann es hier schwierig werden aufzufallen und dabei wichtige Keywords zu beachten. Gehen sie ins Detail und achten Sie beim Ausfüllen der Felder darauf diese möglichst unterschiedlich und kreativ gestalten, ohne dabei den Bezug zu Ihren Kernkompetenzen und Ihren Leistungen zu verlieren. 


Insbesondere die Rubrik “Ich biete” ist ideal für Ihre Selbstvermarktung. Hier sollten Ihre Leistungen und Stärken beschrieben werden, um Interessenten neugierig zu machen. Dabei sollten Sie jedoch charismatisch und nicht zu trocken bleiben. Bedenken Sie, dass der Umgang in Social Media auch einen privaten Charakter hat.

Das LinkedIn Profil

Auch LinkedIn bietet eine Premium Mitgliedschaft an, welche ähnliche Zusatzfunktionen beinhaltet wie ein Premium Account bei XING. Bei LinkedIn bekommen auch Free User die letzten Besucher Ihrer Seite angezeigt, allerdings ist die Zahl hier auf 5 beschränkt. Der wohl größte Benefit eines Premium Accounts bei LinkedIn ist hier eine bevorzugte Anzeige bei den Recruitern.

Profilangaben & Slogan

Im Unterschied zu Xing kann hier zusätzlich zu den Kontaktdaten ein kurzer Slogan erstellt werden, der Sie als Freiberufler markant beschreibt. Der Text sollte prägnant und aussagekräftig sein und Ihre Schwerpunkte und Stärken unterstreichen.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für eine optimale Formulierung, da der Slogan für den ersten Eindruck entscheidend ist. Auch hier sollten Sie sich wie bei den “Ich suche” und “Ich biete” Funktionen von XING nicht scheuen kreativ zu werden und potenzielle Kunden zum Schmunzeln zu bringen. Ein charismatischer Ersteindruck ist für Social Media entscheidend, z.B.

  • Gamedesigner “Wie Bananen Gokarts ins Schleudern bringen”

Über mich & Kenntnisse

Originell bleiben sollten Sie auch im Bereich “Über mich”. Beschreiben Sie sich selbst möglichst charismatisch und hinterlassen Sie hierbei einen bleibenden Eindruck, der Ihre Kernkompetenzen und Stärken hervorhebt. Machen Sie nicht den Fehler und geben hier Ihren beruflichen Werdegang wieder.

Ihren Lebenslauf geben Sie im Bereich Kenntnisse an. Hier sollten Sie darauf achten Ihren groben Lebenslauf in absteigender Reihenfolge, also beginnend mit der aktuellen Tätigkeit zu erstellen. Wenn gewünscht, kann bereits hier zu jeder Station in 5 – 6 Stichpunkten die Tätigkeit und die damit verbundenen Verantwortungen und Erfolge beschrieben werden. Wer mehr Wert auf den Schutz seiner personenbezogenen Daten legt, belässt es in den Sozialen Medien bei einem groben Überblick und versendet an Interessenten auf Nachfrage einen Link zu einem persönlichen CV außerhalb von Xing und Linkedin, z.B. mit eingestelltem Verfallsdatum für den Link oder PIN-Schutz.

Profil-URL

LinkedIn bietet Ihnen die Option, die URL des Profils anzupassen, damit Ihre potenziellen Kunden und Kunden sich diese leichter merken können. Achten Sie darauf die URL so zu gestalten, dass ein leicht erkennbar Bezug zu Ihnen besteht. Auch können Sie so die Chance erhöhen von anderen gefunden zu werden.

Projekte & Medien

Auf LinkedIn gibt es darüber hinaus die Möglichkeit Projekte anzulegen und den Besuchern des Profils Videos und Medien zur Verfügung zu stellen. In beiden Bereichen sollte darauf geachtet werden nicht zu viele Materialien hochzuladen, sondern diese auf aussagekräftige Beispiele zu bündeln, die Ihre Ausrichtung als Freiberufler unterstreichen.

Aktives Networking

Um beide Portale optimal zu nutzen, sollte man nach der Erstellung des Profils die zahlreichen Gelegenheiten nutzen über XING oder LinkedIn zu networken. Generell bietet es sich hier an, regelmäßig nützlichen Content zu verfassen oder zu teilen. Auch können Sie, wenn Sie einen Premium Account haben auf beiden Netzwerken gezielt andere User kontaktieren und dies zu Akquise Zwecken nutzen oder um geeignete Partner für Kooperationen zu finden.

Zu guter Letzt können Sie bei beiden Netzwerken in Gruppen eintreten und sich mit Menschen die ähnliche Ausrichtungen haben, ähnliche Ziele verfolgen oder einfach ähnliche Dinge mögen austauschen und vernetzen.

Wussten Sie, dass Sie bei nur 100 Kontakten, die jeweils 100 weitere Kontakte haben, die nochmals 100 Kontakte haben, bereits eine theoretische Reichweite von 1.000.000 Menschen erreichen können?

Mit ein bisschen Mühe und investierter Zeit können Sie mit einem optimierten Auftritt auf LinkedIn oder XING ein deutlich größeres Netzwerk in kurzer Zeit aufbauen. Viel Erfolg!

Bleib auf dem Laufenden...

Erhalte frischen Input und die neusten Freelancer-Storys
direkt nach der Veröffentlichung.